Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Glaubensansichten

Ihnen drohen der Tod, die Hölle und eine endlose Qual

4. September 2021, 06:03am

Veröffentlicht von Manfred Lobstein

(Bild: Quelle)

Nun erklärt Mormon was jenen droht, die die Barmherzigkeit Gottes gegenüber kleinen Kindern leugnen: „Weh denen, denn ihnen drohen der Tod, die Hölle und eine endlose Qual. Ich sage das unerschrocken; Gott hat es mir geboten. Hört auf sie und beachtet sie, sonst werden sie am Richterstuhl Christi gegen euch stehen.“ (Moroni 8:21).

Ihnen drohen der Tod, die Hölle und eine endlose Qual. Keine guten Aussichten für jene, die das Sühnopfer Jesu nicht anerkennen wollen, indem sie davon ausgehen, dass es für kleine Kinder vor ihrem Alter der Verantwortlichkeit nicht gelten sollte.

Mormon erklärt, was diese erwarten würde, sollten sie nicht umkehren:

  • Hölle
    In den Schriften wird die Hölle in zweifacher Weise als ein Aufenthaltsort beschrieben (siehe auch Schriftenhinweise):
    1. als befristeter Aufenthaltsort für diejenigen in der Geisterwelt, die im irdischen Dasein ungehorsam waren. In dieser Bedeutung hat die Hölle ein Ende.
    2. als dauerhafter Aufenthaltsort derer, die nicht durch das Sühnopfer Jesu Christi erlöst sind. In dieser Bedeutung ist die Hölle fortdauernd.
  • Endlose Qual
    eine Qual die nie endend sein wird (2. Nephi 9:16), aufgrund des immerwährenden Bewusstseins an diesem Zustand selber Schuld zu sein (Mosia 2:38-39).
  • Richterstuhl Christi
    wenn wir von der Sterblichkeit zur Unsterblichkeit gewandelt worden sind, müssen wir vor den Richterstuhl Christi treten, um gemäß unseren Werken hier auf Erden gerichtet zu werden (Mormon 6:21).

Ich lerne, ich muss die Worte Mormons beachten, und mein Tun an ihnen ausrichten, damit sie am `letzten Tag´ vor dem Richterstuhl Christi mich nicht schuldig sprechen werden.

Was verstehst du unter endloser Qual?

Kommentiere diesen Post