Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Glaubensansichten

Betet in euren Familien

26. August 2019, 05:25am

Veröffentlicht von Manfred Lobstein

Familiengebet
(Bild: Quelle)

Christus spricht weiter zu den Nephiten (3. Nephi 18:17): „Betet in euren Familien immer in meinem Namen zum Vater, damit eure Frauen und eure Kinder gesegnet seien.“ (3. Nephi 18:21).

Betet in euren Familien. Nicht nur die hier direkt angesprochenen Nephiten sind durch Jesus Christus aufgefordert, mit der Familie zusammen zu beten. Diese Aufforderung ergeht selbstredend an einen jeden von uns.

Amulek, der mit Alma dem Jüngeren zusammen u. a. eine Mission bei den Zoramiten (Jakob 1:13) erfüllte, lehrte diese um 74 v. Chr., in ihren Häusern, morgens, mittags und abends, für ihren ganzen Haushalt zu beten (Alma 34:21). Inwiefern werden unsere Familien gesegnet sein, wenn wir mit ihnen zusammen Familiengebete sprechen? Im gestrigen Blogbeitrag haben wir uns damit auseinandergesetzt, in wessen Namen wir zu unser aller Vater beten. Wir beten durch „… einen sehr erhabenen, höchst heiligen und höchst wunderbaren Namen - den Namen des Sohnes Gottes.“ zu unserem himmlischen Vater (L. Edward Brown „Im Namen Jesu Christi zum Vater beten“). Wenn wir wirklich in diesem Namen mit unseren Familien zum Vater beten, werden unsere Familien mit Kraft, Sicherheit und Frieden gesegnet. L. Edward Brown sagt in der oben verlinkten Ansprache: „Wenn wir diese heiligen Worte, „im Namen Jesu Christi", benutzen, … stehen wir auf heiligem Boden.“ Soll dieses heilige Erlebnis vielleicht kein Segen für die Familie sein?

Was meinst du, inwiefern wird es ein Segen für die Familie sein, wenn wir mit ihr zusammen, im Namen von Jesus Christus, den himmlischen Vater anrufen?

Kommentiere diesen Post