Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Glaubensansichten

Geh hin und sammle deine Herden

24. September 2020, 04:55am

Veröffentlicht von Manfred Lobstein

(Bild: Quelle)

Auf die flehentliche Bitte des Bruders Jareds, ob der Herr sie aus dem Land Mesopotamien fortjagen wolle, gibt ihm der Herr folgende Antwort: „Geh hin und sammle deine Herden, männlich und weiblich, von jeder Art, und auch vom Samen der Erde, von jeder Art, und deine Familien und auch deinen Bruder Jared und seine Familie und auch deine Freunde und ihre Familien und die Freunde Jareds und ihre Familien.“ (Ether 1:41).

Geh hin und sammle deine Herden. Der Herr beantwortet das `Schreien´ von Jareds Bruder (Ether 1:38) recht konkret. Die Anweisung in der Antwort des Herrn kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich denke da an die Begebenheit, wo der Herr Noah anweist eine Arche zu bauen, und sich mit ihr vor der drohenden Vernichtung zu retten: „… Geh in die Arche, du, deine Söhne, deine Frau und die Frauen deiner Söhne! 19 Von allem, was lebt, von allen Wesen aus Fleisch, führe je zwei in die Arche, damit sie mit dir am Leben bleiben; je ein Männchen und ein Weibchen sollen es sein.“ (1. Mose 6:18-19). Durch eine Ansprache von Sterling W. Sill (Konferenzbericht , April 1958, S. 9-13), werde ich darauf aufmerksam gemacht, dass der Herr auf diese Weise, durch Jared und seine Mitstreiter, nach der Sintflut, in der alles Leben auf der Erde vernichtet wurde, außer Noah und seiner Familie, auch wieder Leben in diesen Teil der Erde gebracht hat!

Die Gruppe von Auswanderern, um die es hier geht, ist gar nicht so klein. Ein paar Kapitel weiter erfahren wir, um wen es alles geht. Jared hatte vier Söhne (Ether 6:14) und insgesamt waren es zwölf Söhne und Töchter (Ether 6:20), über die Familie von Jareds Bruder lesen wir, dass es sich um zweiundzwanzig Personen handelt (Ether 6:20), die Freunde beider Brüder waren an Zahl zweiundzwanzig, wobei noch auf der Reise weitere Kinder zur Welt kamen (Ether 6:16). Ich lerne, dass der Herr, wenn es notwendig ist, auf meine Fragen auch ganz klare Aussagen trifft, damit ich genau weiß, was ich zu tun habe.

Wie gehst du mit Antworten um, die der Herr dir auf deine Gebete zukommen lässt?

Kommentiere diesen Post