Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Glaubensansichten

Seht meinen geliebten Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe

1. Mai 2019, 05:54am

Veröffentlicht von Manfred Lobstein

Mormon lässt uns wissen, dass die Nephiten nach dem dritten Mal endlich die Stimme verstanden (3. Nephi 11:6), die zu ihnen sagte: „Seht meinen geliebten Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe, in dem ich meinen Namen verherrlicht habe—ihn höret.“ (3. Nephi 11:7).

Dass das Volk erst nach dem dritten Mal die Stimme verstand, könnte auch daran liegen, dass der Zahl drei im Werk des Herrn eine besondere Bedeutung zukommt. Einige wenige Beispiele: Die Gottheit besteht aus drei Personen (Lehre und Bündnisse 130:22), die Präsidentschaft der Kirche des Herrn besteht aus drei Personen (Matthäus 17:1), jede Sache soll durch zwei oder drei Zeugen bestätigt werden (2. Korinther 13:1). Die Drei steht für die göttliche Fülle oder Vollständigkeit und die Vollkommenheit im Zeugnis. Dreimal haben sie eine Stimme vom Himmel gehört, als Zeugnis.

Seht meinen geliebten Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe. Dieselbe Aussage wird - welch ein Sinn wohl dahintersteckt? - im Neuen Testament dreimal wiederholt: bei der Taufe Jesu (Matthäus 3:17); Petrus, Jakobus und Johannes, die dort vom Herrn berufene `Erste Präsidentschaft´, hörten sie auf dem Berg der Verklärung (Matthäus 17:5); das Zeugnis des Propheten und Präsidenten der Kirche des Herrn, Petrus gegenüber den Gläubigen (2. Petrus 1:17-18). In unserer Evangeliumszeit hörte Joseph Smith, der Prophet der Wiederherstellung, ebenfalls diese Stimme (Josep Smith - Lebensgeschichte 1:17). Johannes der Täufer bezeugte gegenüber demselben Joseph Smith persönlich, dass er die Stimme aus dem Himmel hörte (Lehre und Bündnisse 93:15). Ich nehme dankbar zur Kenntnis, dass Gottvater seinen Sohn Jesus Christus den Menschen durch seine Stimme, aber auch persönlich, vorgestellt hat! Welchen Eindruck hinterlässt das bei dir?

Petrus, Jakobus und Johannes auf dem Berg der Verklärung. Sie sahen sie die Herrlichkeit Jesu Christi, Moses und Elijas. Sie hörten die Stimme des himmlischen Vaters bezeugen: „Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe; auf ihn sollt ihr hören.“
(Bild: Quelle)

Kommentiere diesen Post